Voller Schwung gehts auf in ein neues Arbeitsjahr

Hallo ihr Lieben,

Bild Happy 2017

ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr. Willkommen 2017. Auch wenn das Jahr schon ein paar Tage alt ist.

Wir haben unsere 2 Wochen Familienurlaub sehr genossen, den wir alle auch sehr dringend gebraucht haben.

Wie ihr aus den letzten Jahren wisst, blicke ich am Ende des Jahres auch immer gerne auf das alte Jahr zurück. Das letzte Jahr war wieder ein Jahr in dem es Höhen und Tiefen gab. Aber es waren dieses Mal deutlich mehr Höhen, so war es privat ein Jahr, welches für uns alle doch recht angenehm war,

Für mich ganz persönlich gab es zwei große Highlights. Ich hatte lange auf unseren Hochzeitstag hingefiebert, so freute ich mich doch sehr auf eine ausgelassene Feier, ich wollte so gerne das Leben feiern und genießen. Wir haben dieses getan und ich danke unseren Freunden die uns so tatkräftig geholfen und mit uns gefeiert haben. Es war wirklich super. Leider war der Abend viel zu schnell vorbei und es war schwups 6.00 Uhr morgens. Dabei hatte ich doch kaum getanzt und mit vielen gar nicht gesprochen. So kam es mir zumindest vor :-). Unseren Hochzeitstag ein paar Tage vorher, habe ich erst etwas später mit meinem Mann feiern können, da wir auch beim Kranzaufhängen schon richtig gefeiert haben und es mir morgens nicht ganz so gut ging 😉

Dass die Feier so reibungslos gelaufen ist, habe ich vor allem meiner Schwester zu verdanken, die mir immer, wenn ich etwas tun wollte, mich mit den Worten wegschickte, „das ist deine bzw. eure Feier, und du gehst jetzt feiern“. Danke dir dafür, dass du mir soviel Arbeit abgenommen hast. Du hast immer den Überblick behalten und es toll gemacht. Danke aber auch an unsere Freunde und Familie beim helfen. Diese Feier hätte es aber nie gegeben, wenn ich nicht einen so wundervollen Mann an meiner Seite hätte. Ich bin froh, dass du an meiner Seite bist (ich weiß, es ist nicht immer einfach mit mir) und ich würde dich immer immer wieder heiraten <3

Das zweite Hightlight war, dass ich meine guten Vorsätze für das Jahr 2017 gut umgesetzt habe. Zumindest im privaten Bereich, ist es mir positiv geglückt. Das macht mich stolz und ich habe viel Energie daraus schöpfen können.

Ich bin sehr dankbar für die vielen tollen Momente und auch Erfahrungen. Die beiden „großen“ sind tolle selbständige Kinder (auch wenn nun die Zeit der „wiederworte“ und des Diskutieren losgeht) und auch unsere jüngsten geht es nach ihrer Operation im Dezember deutlich besser. Ich hatte gehofft, dass sie nun besser „luft“ bekommt, aber dass es soviel bringt, hätte ich nicht erwartet. Ihre Lebensqualität ist deutlich gestiegen und die Zeit des inhalierens ist deutlich weniger geworden.

Uns so haben wir sehr entspannt Weihnachten gefeiert und es tatsächlich auch geschafft die Vorweihnachtszeit zu genießen. Nichts desto trotz konnte ich euch viele Inspirationen zu Weihnachten zeigen, die euch allen hoffentlich gefallen haben.

Dieses ist der perfekte Übergang, da ich ja noch die Gewinnerin bekannt geben muss.

Es waren viele richtige Antworten dabei und gewonnen hat Monika mit ihrem Kommentar

“ Hallo Maren,

achtmal kommt das Wort Weihnacht in Deinem Post vor.
Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das Ü-Päckchen…

Einen guten Rutsch wünscht Dir

Monika R. aus E.“

Liebe Monika melde dich doch bitte bei mir, damit sich das Päckchen dann auch bald zu dir auf den Weg machen kann.
Ja ihr LIeben, das war es für heute erst mal von mir.
Hier im Hause Matho stehen weitere Veränderungen in diesem Jahr an, aber davon in ein paar Tagen mehr.
Lasst es euch bis dahin gut gehen und genießt die Zeit am Basteltisch. Dahin wird es mich morgen auch ziehen. Ich habe mir den Vormittag freigeschaufelt und werde mich entspannt morgen an den Tisch setzen. Denn wie auch in den letzten Jahres, wird es von mir Karten zum neuen Jahr geben 🙂 und auch diese müssen noch gefertigt werden.
Also bis dahin Liebe Grüße
Eure
Maren

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.